23. März 2021

Ist eine Kombiversicherung sinnvoll?

Weshalb ist das Thema Kombiversicherungen es wert, mehr darüber zu erfahren und warum solltest du, insofern du eine solche Kombination aus mehreren Produkten hast, prüfen, ob der Vertrag für dich und deine Situation geeignet ist?

Was ist eine Kombiversicherung?

Im heutigen Beratungsgespräch zum Thema Arbeitskraftabsicherung teilte mir die Interessentin mit, dass Sie zwar bereits eine Absicherung hat, Sie diese jedoch gerne prüfen lassen wolle, da ihr ein Bekannter, der dasselbe Produkt hatte, von schlechten Erfahrungen berichtet hat.  

Gewünscht. Getan. Es hat sich herausgestellt, dass in diesem Fall eine Kombiversicherung vorlag. Aus dem ursprünglichen Wunsch nach einer eigenständigen Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Altersvorsorgein Kombination mit einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung gewordenDoch was ist das?Es gibt zwei Formen eine Versicherung abzuschließen: als einzelnen unabhängigen Vertrag oder in Kombination mit einer anderen Versicherung, an der der einzelne Vertrag gekoppelt ist. Das nennt man einen Kombivertrag. Diese kann Vorteile, aber auch erhebliche Nachteile haben.

Im Beratungsalltag fallen uns in diesem Bereich häufig Probleme auf: Deutlich zu niedrig angesetzte Absicherungshöhen, mangelhafte Leistungsbausteine in der Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Fondsauswahl in der Altersvorsorge, die für exorbitante Kostenstrukturen sorgt.
Doch darauf möchte ich heute nicht eingehen. Das würde den Rahmen sprengen und wird gesondert in einem anderen Artikel behandelt.

Doch worauf möchte ich nun hinaus? Hierzu möchte ich dir die Vor- und Nachteile einer Kombiversicherung näherbringen. Wie gewohnt mit Klartext, einer objektiven Perspektive und ohne jegliches Fachchinesisch.

Der kleine Vorteil

Bei einer Kombination aus Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung im Leistungsfall deine Altersvorsorgebeiträge weiter. Jedoch ist dieser Baustein häufig ein kostenpflichtiger Bestandteil. Solltest du also berufsunfähig werden und der Versicherer erkennt dies an, übernimmt er deine Beitragszahlung für die Altersvorsorge, während ich berufsunfähig bin. Alternativ könntest du deine Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung auch ausreichend abdecken, um weiterhin für deinen Lebensabend vorzusorgen.

Der Vorteil aus einer Kombination von mehreren Sachversicherungen macht sich da schneller bemerkbar. Wenn ich bei einem Versicherer meine Haftpflicht-, Hausrat- und Unfallversicherung (oder eine andere Kombination) abschließe, bekomme ich einen sogenannten Bündelrabatt. Diese Rabatte können teilweise bis zu 20 % oder mehr betragen. Und seien wir ehrlich: Wer mag keine Rabatte? Leider gibt es hier einen nicht unbedeutenden Haken.

Der große Nachteil – Das Prinzip der Mischkalkulation

Du kennst es sicherlich aus den Lebensmittelprospekten: Die eine Supermarktkette hat nächste Woche deinen heißgeliebten Kaffee günstig im Angebot, der andere Discounter jedoch das Streusalz um 50 Prozent reduziert.
Du müsstest also in beide Märkte, um den idealen „Einkaufskorb“ zusammenzustellen. Das ist jedoch aufwendig. Daher entscheidest du dich vermutlich für den ersten Supermarkt mit dem günstigen Kaffee, auch wenn hier das Streusalz etwas teurer ist. Der Supermarkt lockt dich also mit dem Kaffeeangebot und verdient damit wenig oder gar kein Geld. Da du dort vermutlich auch das teurere Salz und vielleicht auch noch viele andere Produkte kaufst, erwirtschaftet der Supermarkt dadurch einen Gewinn.
Dies nennt man Mischkalkulation und ist eine normale wirtschaftliche Praxis. Dieses Beispiel kannst du eins zu eins auf den Versicherungsmarkt ummünzen:
In der Regel wirst du keine Versicherung finden, die sowohl im Bereich der Arbeitskraftabsicherung, der Altersvorsorge als auch im Bereich der Sachversicherungen (Privat-Haftpflicht-, KFZ-, Hausrat-, Rechtsschutzversicherung etc.) das beste und zugleich günstigste Angebot hat.  Versicherung A ist möglicherweise bekannt für ihre sehr gute Berufsunfähigkeitsversicherung wohingegen Versicherung B dort einige Leistungslücken hat – jedoch glänzt diese dafür bei der Altersvorsorge.

Hast du also deine gesamte Absicherung bei einem Versicherer, wirst du in der Gesamtheit nicht die optimalen Absicherungen haben und für manche Versicherungen sogar zu viel zahlen. Das gleiche gilt auch für die Kombiversicherung.  Die Praxis zeigt leider, dass die Mehrheit der Kunden und Verbraucher dieses Prinzip nicht beachten und sich häufig für ein Kombiprodukt entscheiden.
Auf den Punkt gebracht: Es ist selten, dass ein Versicherer in der Kombination von zwei oder mehr Versicherungen das beste Produkt auf dem Markt hat. Es gibt Sie nicht, die sogenannte eierlegende Wollmilchsau.

Flexibilität

Stell dir nun vor, du bist nicht mehr dazu in der Lage, deiner beruflichen Tätigkeit nachzugehen, weil du krank bist, zwischen zwei Jobs hängst oder schlimmstenfalls entlassen wurdest.

Jetzt ist es womöglich so, dass du andere Verbindlichkeiten wie den Immobilienkredit der Bank bezahlen musst oder deine Miete weiterhin zum Monatsersten fällig wird. Nun möchtest du deine Altersvorsorge pausieren, damit du finanziell wieder etwas mehr Luft hast. Oder noch schlimmer: Du musst den Vertrag kündigen, weil du nicht mehr in der Lage bist, deinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen.

Deine Berufsunfähigkeitsversicherung hingegen willst du behalten, weil du dir bewusst bist, dass dein Einkommen deinen Lebensstandard sichert, falls du aus gesundheitlichen Gründen deinen Beruf nicht mehr ausüben kannst. Dann muss ich dich leider enttäuschen. Da du einen Kombivertrag hast, musst du dich entscheiden:
Entweder du kündigst oder behältst beide Verträge. Alternativ könntest du die BU-Zusatzversicherung kündigen, ohne die Altersvorsorge anzutasten. In den oben genannten Fällen wäre das fatal, weil du gerade jetzt deinen BU-Zusatzvertrag brauchst, um bei gesundheitlichen Schwierigkeiten dein Einkommen abzusichern.

Soweit muss es aber noch nicht mal kommen. Was ist beispielsweise, wenn du dir eine Immobilie kaufen möchtest oder die Beiträge deiner Altersvorsorge etwas absenken möchtest? Dann musst du ebenso die Beiträge deiner Berufsunfähigkeit absenken, was du eventuell gar nicht möchtest, weil dir ja – wie eben schon beschrieben – die Absicherung deines Einkommens und des Lebensstandards äußerst wichtig ist.

Fakt ist: Flexibilität ist mit Kombiprodukten schlichtweg nicht möglich. Und wer weiß schon, was in Zukunft passiert und was dies mit deinem Einkommen oder deiner Vorsorge für das Alter macht?!

Der Härtefall - ein Rechtsstreit

Zuletzt solltest du noch eines bedenken. Stell dir vor, du hast alle oder fast alle Versicherungen bei einem Versicherer. Nun kommt es zum Leistungsfall und der Versicherer verweigert dir die Auszahlung deiner Berufsunfähigkeitsversicherung oder die Regulierung deines Hausratschadens. Nun möchtest du deine Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen, um dagegen vorzugehen. Diese Rechtsschutzversicherung hast du bei demselben Versicherer in Kombination mit deiner Haftpflicht- und Hausratversicherung, gegen den du einen Rechtsstreit anstrebst. Was denkst du, was passiert?

Das Märchen der Kulanz

Einer der häufigsten Argumente, die man für Kombiversicherung hört, ist die angebliche Kulanz. Das basiert auf dem Glauben, dass einige Versicherungsvermittler erzählen, dass du mit vielen Versicherungen bei einem Anbieter eher auf eine kulante Haltung hoffen kannst. Dabei ist genau das der Moment, an dem du deine Beine in die Hand nehmen solltest, um aus dem Vermittlungsgespräch zu flüchten.

1. Wenn dir jemand erzählt, dass ein Versicherer bei vielen Abschlüssen kulanter wäre, solltest du dir folgende Frage stellen: Wenn ich ein exzellentes Produkt vermittelt bekomme, sollte die Versicherung doch aufgrund der Bedingungen bezahlen, die ich abschließe und nicht aufgrund von Kulanz, oder? Kulanz bedeutet also indirekt nur, dass der Versicherer sich vorbehält einen Schaden zu regulieren, den er in deinem Produkt nicht abgesichert ist.

2. Ein Versicherer ist ein wirtschaftliches Unternehmen, was grundsätzlich nichts Falsches ist. Du solltest dir in diesem Zusammenhang jedoch nur die Frage stellen, wie weit Kulanz geht. Bezahlt der Versicherer aus Kulanz den 500 €-Schaden am Fernseher, obwohl dieser nicht abgesichert war? Bestimmt. Übernimmt der Versicherer eine nicht abgedeckte grobe Fahrlässigkeit, die zu einem Schaden von über 100.000 € geführt hat, obwohl du im Jahr nicht mal 200 € an Versicherungsbeiträgen zahlst? Ich denke nicht.

Überlege dir gut, ob du direkt mehrere Produkte bei einem Versicherer abschließt, nur um dir eine etwaige Kulanz zu sichern. Alternativ könntest du auch die optimalen Produkte bei unterschiedlichen Versicherern abschließen. So kannst du auf garantierte Leistungen im Versicherungsvertrag vertrauen und nicht auf etwaige Kulanz.

Was solltest du jetzt am besten machen?

Zunächst solltest du dich fragen: Was ist mir wichtiger? Flexibilität und eine optimale Absicherung oder Rabatte und eine übersichtliche Produkt-kombination. Gut möglich, dass eine Kombiversicherung für deinen Bekannten das richtige ist, jedoch für dich keine gute Lösung darstellt.

Eine pauschale Empfehlung kann und werde ich hier jedoch nicht aussprechen. Dafür sind die Bedürfnisse einer Klientin oder eines Klienten zu vielfältig und individuell.
Jedoch vermitteln wir in der Beratungspraxis selten Kombiversicherungen, da wir mit unterschiedlichen Versicherungen sehr gute Versicherungsleisten zu angemessenen Preisen anbieten können. Dadurch sind unsere Klienten ausgezeichnet abgesichert und zahlen meist weniger als mit der gleichen Konstellation in der Kombiversicherung (trotz Bündelrabatt). Hinzukommt die Flexibilität, falls man in schlechten Tagen seine Verträge umstellen muss und man braucht sich keine Sorgen hinsichtlich eines Interessenskonfliktes des Versicherers oder über eine etwaige Kulanz zu machen.

Solltest du zu dem Thema weitere Fragen haben, Unterstützung brauchen oder deine Kombiversicherungen überprüfen lassen wollen, kannst du dir gerne einen unverbindlichen Termin sichern, bei der wir deine Verträge prüfen.

Wir unterstützen dich gerne.

Kategorie

Autor

Philipp SchmittFinanzberater

Veröffentlicht am

23. März 2021

Alle Kategorien

AllgemeinVersicherungenGeldanlageAltersvorsorgeFinanzierungAbonnieren.

Verpasse ab sofort keinen Artikel mehr.

Ratgeber abonnieren

Stay in touch

Auszeichnungen

Auszeichnung ProvenexpertAuszeichnung Provenexpert

Termin buchen

Wird geladen ...
Wir sind gerne persönlich für Dich da.
Standorte
Koblenz
Mülheim-Kärlich
Vulkaneifel/Ulmen
deutschlandweit
anmelden
envelopephone-handsetmap-markersmartphonerocket
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram